Rechtliche Rahmenbedingungen

 

 

Das betriebliche Gesundheitsmanagement beruht auf verschiedene rechtliche Säulen:

 

Arbeitsschutzgesetz

"Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen bei der Arbeit und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren einschließlich Maßnahmen der menschengrechtengestaltung der Arbeit."

Hier wird die Integration der psychischen Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung verlangt

 

Sozialgesetzbuch

Die Krankenkassen erbringen Leistungen zur Gesundheitsförderung in Unternehmen. Des Weiteres wird der gesetzliche Rahmen zur Wiedereingliederung nach langer Krankheit in das Unternehmen geklärt.

 

Maschinenverordnung

Schon bei der Konstruktion der Maschine sind schon präventive Maßnahmen zu leisten. Mögliche Fehlbeanspruchung des Körpers sollten vermieden werden.

 

Arbeitsstättenverordnung

Sie regelt die Arbeitsbedingungen am Platz bzw. Umgebung. Hierbei wird insbesondere bei der Begehung geachten auf Licht, Geräusche, Sonnenschutz und Platz. Hier wird auch auch die Bildschirmarbeitsverordnung näher untersucht.

 

Arbeitssicherheitsgesetz

Beurteilung der Arbeitsbedingungen durch Beratung. Dabei stehen die Fragen der Arbeitszeiten, Arbeitsumfanges oder der Arbeitsablauf im Fokus

 

 

Hier finden Sie uns

Laufyoga

Dr. Claudia Buß
Seesener Str. 71
10709 Berlin

 

Termin-vereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

  01577 9546095 01577 9546095

  claudia.buss@laufyoga.de

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© laufyoga