Zu viel Stress ist Gift für den Körper und in den Geist

 

Es gibt den sogenannten positiven und negativen Stress.

Positiver Stress wirkt anregend und Herausfordernd für Köper und Geist. Der negative Stress bewirkt Schlappheit, Immunsystemschwächen und Gereiztheit. Ihre innere Energie geht verloren und sie haben keine Ressourcen mehr auf die Sie bauen können.

 

Aber wie erkenne ich negativen Stress?

Eigentlich ist damit Dauerstress gemeint, in dem keine oder nur wenige Ruhepausen bzw. Entspannungsmöglichkeiten vorhanden sind. Anzeichen sind Stimmungsschwankungen aber auch Kopfschmerzen, Magenprobleme oder Bluthochdruck.

Das liegt an den Botenstoffen, die durch diesen "Fluchtinstinkt" von Körper ausgesandt werden.

 

Was kann LaufYoga tun?

Wir bringen Ihnen bei, wieder zu sich selbst zu finden. Dieses sogenannte "Loslassen" meinen wir ganz wörtlich.

Auch beim herkömmlichen Yoga schweifen die Gedanken ab. Was muss ich noch einkaufen? Ich habe vergessen, dem Chef noch eine Email zu schreiben. Das verhindern wir bei unserem Walk, weil es nicht gilt auf seine Atmung zu achten, sondern gleichzeitig Mantren durch zuführen.

 

Probieren Sie es aus!

  • Stehen Sie Auf !
  • Atmen Sie jetzt bewusst ein und aus
  • Jetzt nehmen SIe ihren Daumen von beiden Händern und tippen damit gleichzeitg die Fingerkuppen ihres kleinen Fingers, Ringfingers, Mittelfingers und Zeigefingers an.
  • Merken Sie, wie sie sich auf Ihren Körper konzentrieren müssen??
  • Das wollen wir erreichen, hören Sie auf Ihren Körper.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© laufyoga